Nachrichten zum Thema Bezirks-SPD

(v.l.n.r.: Matthias Schmidt, Reinhold Robbe, Marc Oliver Ram) Bezirks-SPD Mehr Mitsprache für Bürger und Parteimitglieder bei Nominierung des Bundestagskandidaten

Abbau bewährter Strukturen und Programme, Bankenkrise und Chaos, öffentliches Gezänk und Widerspruch, Worthülsen statt Taten: das sind die Schlagworte, mit denen sich die Bundesregierung derzeit beschreiben lässt.
"Die SPD will ab 2013 wieder die Geschicke der Bundesregierung lenken. Ein in der Regierungskoalition und im Bezirk stark verankerter Bundestagsabgeordneter ist gut für Treptow- Köpenick. Die SPD Treptow- Köpenick kämpft daher um das Direktmandat für den Deutschen Bundestag", sagte SPD-Kreisvorsitzender Oliver Igel.

 

Veröffentlicht am 18.08.2012

 

Übergabe der Willy-Brandt-Medaille an Waltraud Bollin Bezirks-SPD Willy-Brandt-Medaille für Waltraud Bollin

Die politische Arbeit unter zwei Diktaturen hat Waltraud Bollin miterlebt. Schon in der Nazizeit in den dreißiger Jahren begleitete sie ihren Vater zu SPD-Treffen, die im Berliner Vereinshaus der Lehrer stattfanden. Sie erinnert sich noch gut daran, obwohl sie ein kleines Kind war. 1946 trat sie dann selbst in die SPD ein. Aufgrund des Vier-Mächte-Status der Stadt Berlin konnte sie trotz der Zwangsvereinigung von KPD und SPD zur SED in der SPD aktiv bleiben. Dies nahm erst mit dem Mauerbau ein jähes Ende.

 

Veröffentlicht am 01.09.2011

 

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin