Nachrichten zum Thema Umwelt

Die neue Solaranlage auf dem Emmy-Noether-Gymnasium gehört zu den acht neuen Anlagen der Berliner Stadtwerke. Umwelt Sonnenstrom vom Dach

Bereits vor 17 Jahren hat das Bezirksamt damit begonnen, Solarenergie von Dächern bezirklicher Gebäude zur Stromerzeugung zu nutzen. Das erste Solardach wurde 2004 auf der "Grundschule am Mohnweg" installiert. Damals wurden die ersten 14 Photovoltaik-Anlagen noch durch private Investoren errichtet. Refinanziert wurden die Projekte durch die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung. Diese Bedingungen haben sich im Laufe der Jahre verändert. Das eröffnet jetzt aber auch neue Chancen für mehr Solardächern auf Bezirksgebäuden.

 

Veröffentlicht am 01.07.2021

 

Umwelt Die ungewohnte Stille

Ob Wildschwein, ob Fuchs, ob Wels, ob Zander, ob Specht oder die nun leider so ins dunkle Licht geratene Fledermaus: Treptow-Köpenick hatte und hat Naturschauspiele der besonderen Art.

 

Veröffentlicht am 07.12.2020

 

Umwelt Lärm frei

Regelmäßig erscheint mit der BZ-Bürgermeisterschaft in der Tageszeitung BZ eine Kolumne, in der ich zu aktuellen Themen aus Treptow-Köpenick schreiben kann. Dieses Mal habe ich die bevorstehende Eröffnung des Flughafens BER in Schönfeld zum Anlass genommen, auf die Belastungen der Bevölkerung durch Fluglärm hinzuweisen.

 

Veröffentlicht am 03.09.2020

 

In Baumschulenweg wird über diese Fläche als neue Badestelle diskutiert. Umwelt Neue Badestellen für die Spree

In dieser Woche habe ich mit Umweltstaatssekretär Stefan Tidow mit einem Schiff der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eine Bootstour entlang der Spree gemacht. Ziel war es, geeignete Stellen zu finden, an denen künftig Badestellen ausgewiesen werden könnten.

 

Veröffentlicht am 12.06.2020

 

Umwelt Sperrmülltage müssen wieder kommen

So manch einer hat in der aktuellen Situation die Zeit zu Hause genutzt, um ordentlich aufzuräumen. In der Folge wurden Unmengen Sperrmüll zu den Recyclinghöfen gebracht. Das ist an sich gut und richtig. Aufgrund der Corona-Pandemie und weniger Personal mussten die Recyclinghöfe der BSR zeitweise ihre Öffnungszeiten drastisch reduzieren. Wenn gleichzeitig mehr Menschen mehr Sperrmüll abgeben wollen, müssen sich Staus ergeben.

 

Veröffentlicht am 03.06.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.