Willkommen, Audi

Wirtschaft

Am heutigen Tage wurde das neue Audi-Zentrum in Adlershof/Johannisthal direkt an der Autobahn A 113 eröffnet. Es ist das größte Audi-Zentrum Deutschlands.

Das Unternehmen ist zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort gekommen. Immer mehr Firmen entdecken den Standort in unmittelbarer Flughafennähe und eröffnen ihre Filialen in Treptow-Köpenick. Unternehmen wie Audi haben erkannt, dass Treptow-Köpenick die neue Mitte der Hauptstadt wird, sich hervorragend entwickelt und immer attraktiver für Firmenansiedlungen wird. Autobahnnähe, Flughafen um die Ecke, Wissenschaftsstandorte, Gründerzentren und andere Wirtschaftsunternehmen - es ist die einzigartige Mischung des Bezirks, die es immer interessanter macht, hierher zu kommen. Bald wird sich der ein oder andere fragen, warum die anderen so weit weg sind von Treptow-Köpenick, weshalb sie nicht schon längst hierhergekommen sind, bevor die Flächen immer knapper werden. Adlershof, Johannisthal, Ober- und Niederschöneweide werden weiter zusammenwachsen. Neben Unternehmensansiedlungen entstehen neue Wohnorte. Bei der Abendveranstaltung von Audi bin ich durch den Saal gegangen und habe die Gäste angesprochen und gefragt, woher sie kommen: Rixdorf, Mariendorf, Biesdorf, Erfurt, Reinickendorf, Charlottenburg - sie alle haben sich auf den weiten Weg gemacht. "Ich wusste gar nicht, wie zentral das hier liegt", sagte eine Frau zu mir. Genauso ist es: Nicht Treptow-Köpenick ist "janz weit draußen" - die anderen Bezirke sind es. Die weiten Wege können sie sich bald sparen und gleich in Treptow-Köpenick bleiben. Audi hat den richtigen Zeitpunkt und den richtigen Ort gewählt - mögen es andere bald nachahmen.

 
 
 

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin