Blick in das Labor von Belyntic. Mit Franziska Giffey zusammen haben wir das Unternehmen besucht. Wirtschaft Auf der Suche nach einem lang wirkenden Impfstoff gegen Corona

Was sind Peptide? Die Erforschung, die Entwicklung und auch die schnelle Produktion von möglichst viel Peptiden ist ein Thema, welches sich das Adlershofer Startup Belyntic GmbH gewidmet hat. Bei einem Besuch des Unternehmens konnte ich mich davon überzeugen. Das Unternehmen ist durch die Adlershofer Verbindung zwischen Humboldt-Universität und der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) entstanden.

 

Veröffentlicht am 09.07.2021

 

LLA Instruments entwickelt hochspezialisierte Technik, die in solchen Sortieranlagen eingesetzt werden kann. Wirtschaft Plastik einfach sortieren

Mit LLA Instruments habe ich ein weiteres Erfolgsunternehmen in Adlershof besucht. In der Umwelttechnik produziert die Firma seit mehr als 25 Jahren wichtige Instrumente, die unter anderem das Recycling deutlich erleichtern.

 

Veröffentlicht am 07.07.2021

 

Johanna Schikora erfolgreich mit Medaille. Hier trafen wir uns 2018 in Berlin. Sport Johanna Schikora bei den Weltmeisterschaften im Finswimming

Am heutigen 5. Juli beginnen in der russischen Stadt Tomsk die Weltmeisterschaften im Finswimming. Mit dabei ist vom in Köpenick trainierenden Verein Tauchclub fez die 19-jährige Sportsoldatin Johanna Schikora.

 

Veröffentlicht am 05.07.2021

 

Müggelpark - die Grünanlage direkt am Ufer des Müggelsees. Kiez Kleinod Müggelpark

Am Ufer des Müggelsees erstreckt sich eine mit dem Müggelpark eine beliebte Grünanlage, nicht nur wegen des Blickes auf den See. Am und im Müggelpark ziehen Gastronomie, ein Spielplatz und die Dampferanlegestelle jüngere und ältere Menschen an. In wenigen Wochen wird dieser Platz auch ein wichtiger Aussichtspunkt, wenn auf dem Müggelsee die Segel-Weltmeisterschaft in der Yngling-Klasse stattfindet.

 

Veröffentlicht am 03.07.2021

 

Die neue Solaranlage auf dem Emmy-Noether-Gymnasium gehört zu den acht neuen Anlagen der Berliner Stadtwerke. Umwelt Sonnenstrom vom Dach

Bereits vor 17 Jahren hat das Bezirksamt damit begonnen, Solarenergie von Dächern bezirklicher Gebäude zur Stromerzeugung zu nutzen. Das erste Solardach wurde 2004 auf der "Grundschule am Mohnweg" installiert. Damals wurden die ersten 14 Photovoltaik-Anlagen noch durch private Investoren errichtet. Refinanziert wurden die Projekte durch die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung. Diese Bedingungen haben sich im Laufe der Jahre verändert. Das eröffnet jetzt aber auch neue Chancen für mehr Solardächern auf Bezirksgebäuden.

 

Veröffentlicht am 01.07.2021

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.