Neues Leben neben Funkhaus

Wirtschaft

Das Bezirksamt hat auf dem Nachbargelände des Funkhauses Nalepastraße ein Bebauungsplanverfahren gestartet, nachdem der neue Eigentümer Planungen für eine Belebung des Geländes vorgelegt hat. Das Areal an der Rummelsburger Landstraße in Oberschöneweide ist derzeit noch geprägt von einem mehrstöckigen Gebäude, das nur noch als Gerippe existiert. Der Eigentümer hat nun das Konzept für eine „Music factory“ eingereicht.

Büros, Musikstudios, Hotel und Gastronomie soll an dem neu zu bebauenden Gelände entstehen. Es wird erwartet, dass es die Nutzung des Rundfunkgeländes ergänzt, auf dem bereits eine ähnliche Mischung entstanden ist. „Es ist gut, dass trotz der aktuellen Corona-Pandemie weiter in die Zukunft investiert wird und dieser Gewerbestandort mit neuen Arbeitsplätzen erweitert werden soll“, sagte Bezirksbürgermeister Oliver Igel. Das ehemalige Redaktionsgebäude des Rundfunks soll saniert, ergänzend sollen Neubauten errichtet werden. Das Verfahren befindet sich mit dem Einleitungsbeschluss des Bezirksamtes noch am Anfang und wird von der Bezirksverordnetenversammlung diskutiert. Wie in diesen Verfahren üblich, erfolgen mehrere Schritte der Bürgerbeteiligung an dem Bebauungsplan.

 
 
 

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin