Innerhalb kürzester Zeit errichtete das DRK eine Isolierstation. Gesundheit Isolation ist kein Vergnügen

An diesem Wochenende können nach 14 Tagen in Isolation die aus China zurückgekehrten Menschen wieder das Gelände des Krankenhauses Köpenick verlassen. Die deutschen Staatsangehörigen wurden von der Bundesregierung aus dem vom Coronavirus betroffenen Gebiet in China ausgeflogen. Bei ihnen hat sich bis heute glücklicherweise kein Coronavirus bestätigt. Dieser ist nach zwei, höchstens vierzehn Tagen nach Ansteckung feststellbar. Sie sind also als gesunde Menschen gekommen und gehen als gesunde Menschen.

 

Veröffentlicht am 21.02.2020

 

Verkehr Eckpunkte für ein Verkehrskonzept für Treptow-Köpenick

Die SPD Treptow-Köpenick hat einen umfassenden Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur für den Bezirk erarbeitet. Im Mittelpunkt steht ein Mix: es geht eben nicht um die Bevorzugung oder Benachteiligung einzelner Verkehrsarten - es geht um mehr Angebote statt Verbote. Deshalb sind sowohl für den Fuß-, Rad-, Auto-, Bootsverkehr - und ja auch eine Seilbahn. Genauso geht es aber um die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs und den Umgang mit dem Flughafen. Das Konzept im Wortlaut ist im folgenden zu finden.

 

Veröffentlicht am 08.01.2020

 

Endlich - die Vollsperrung der Allende-Brücke konnte aufgehoben werden. Auch an anderen Brücken muss es weitergehen. Verkehr Köpenick, Deine Brücken!

Dass Treptow-Köpenick von viel Wasser umgeben ist, macht den Bezirk erst richtig attraktiv. Die Altstadt Köpenick ist eine Insel, gleichzeitig ist sie auch ein Eingangstor aus Brandenburg zum Bezirk und zur Innenstadt. Zehntausende fahren an ihr tagtäglich vorbei - und müssen Spree und Dahme queren. Und da beginnt das Problem.

 

Veröffentlicht am 09.12.2019

 

Dirk Zöllner und andere Künstlerinnen und Künstler aus dem Bezirk gestalteten die Weihnachtsfeier für Bedürftige. Soziales Weihnachtsfest für Jedermann

Inzwischen ist sie eine Traditionsveranstaltung geworden: seit mehreren Jahren wird im historischen Ratssaal im Rathaus Köpenick eine Weihnachtsfeier für Bedürftige veranstaltet. Für diejenigen, wohnungslos sind, in betreuten Unterkünften wohnen oder auf die Berliner Tafel angewiesen sind - alle also, die nur einen kleinen Geldbeutel haben und kein üppiges Weihnachtsfest mit viel Essen und Geschenken feiern können - sie sollen wenigstens einmal Gänsekeule als Weihnachtsessen, Musik und kleine Geschenke genießen können.

 

Veröffentlicht am 08.12.2019

 

Genossenschaftliches Wohnen in Oberschöneweide: die Neubauwohnungen der Genossenschaft "Berliner Bär". Wohnen Hoffnung auf Begrenzung des Mietenanstieges

Treptow-Köpenick bleibt ein beliebter Bezirk. Die Bevölkerungszahlen sind in den letzten Jahren beeindruckend stark gestiegen - mehr als 30 000 Menschen sind in diesem Jahrzehnt dazugekommen. Immer mehr Menschen haben ihre Heimat in Treptow-Köpenick gefunden - auch und gerade deshalb, weil hier Wohnungen gebaut wurden. Insbesondere für den mietpreisgebundenen Wohnraum, der insbesondere von städtischen Gesellschaften und Wohnungsbaugenossenschaften geschaffen wurde, wurde einiges im Bezirk getan. Jetzt gibt es Verunsicherung - durch das Mietendeckelgesetz. Meine Meinung dazu.

 

Veröffentlicht am 06.12.2019

 

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin