Neue "Impulse" aus ehemaliger Wista-Küche

Wirtschaft

Noch herrscht hier Ruhe - die ersten Impulse kommen aber schon.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde in den Räumen noch gekocht - für die Kantine auf dem Wista-Gelände, Deutschlands größtem Wirtschafts- und Wissenschaftsgelände in Adlershof, auf das wir zurecht Stolz sein können. Nach Schließung der Kantine wurden neue Ideen für die Räume gesucht - und gefunden. Jetzt wurden sie eingeweiht.

"Im.Puls" heißt das Projekt und bietet im wahrsten Sinne des Wortes einen Arbeits-Platz. Es sind sogar bis zu 50 und noch ein paar mehr "Arbeitsplätze" möglich. Bei "Im.Puls" können Studenten, junge Wissenschaftler, angehende Unternehmer oder andere einen Platz zum Arbeiten anbieten. In hellen und modern eingerichteten Räumen ist schnell der Austausch mit den anderen möglich - und von dieser Vernetzung, diesem Austausch hat schon immer der Standort Adlershof gelebt und profitiert. Schon nach einer Woche Start sind 15 Plätze belegt und es wird schon der Aufstellungsort für einen 3D-Drucker gesucht. Hoffentlich wird der ganze Arbeitsplatz bald zu klein - das wäre ein großer Erfolg. Eine kleine Küche in der alten Küche gibt es immer noch und versorgt die Arbeitsplatzinhaber. Natürlich haben wir alle einen Traum - nämlich dass sich genau aus diesem Arbeitsplatz mal ein großes Unternehmen entwickelt. Der Anfang ist gemacht - in der ehemaligen Küche der Wista-Kantine.

 
 
 

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Berlin

SPD-Fraktion Berlin